08.03.2010

Langes Wochenende

Hi an alle
Lange nichts mehr geschrieben, was auch daran lag, dass meine M-Taste kaputt ist -.- .Aber jetzt kann ich dank Bildschirmtastur euch erzählen was am Wochenende so ging.
Am Freitag wärs eigentlich schon abgegangen wenns nach mir gegangen wär, aber Niemand hatte Zeit. Also hab ich mit Matze was für Samstag ausgemacht. Um halb neun haben wir uns am Schlossplatz getroffen, von wo wir aus zur Mumi gelaufen sind. Dort kann man eben echt gut chillen und bei dem Wetter auf jedenfall. Nach einem Aperol Sour und zwei Stunden haben wir uns aufgemacht um auch noch eine andre Location zu finden. Matze wollte in den Palast der Republik, ich in die California Lounge. Bei der California Lounge war an diesem Tag aber leider "Geschlossene Gesellschaft" angesagt, doch der Türsteher bot uns aus einem dieser Sektschüsseln Süßigkeiten an und wir bekammen beide ne Barcadimütze geschenkt. Ziemlich gut gelaufen, dafür das wir nicht Drinn waren und nichts gekauft hatten. Also doch zum Palast, kein Problem liegen gleich nebeneinander. Dort trank Matze sein Feierabendbier und ich einen White Russian, ich hatte einfach kein Bock auf ein Bier umso mehr auf was Neues. White Russian, Lieblingsgetränk vom legendären Dude aus The Big Lebowski, ist jetzt auch einer meiner Favoriten. Jenny, die eigentlich noch zu uns stoßen wollte konnten wir den ganzen Abend lang nicht erreichen, weshalb wir uns auf den Heimweg machten. Um 12 Uhr an der Bockelstrasse angekommen probierte ich noch einmal mein Glück und rief Jenny an. Und oh Wunder sie ging ran :D. Also verabredeten wir uns noch und ich fuhr mit der nächsten U-Bahn wieder in die Stadt zurück. Nachdem wir bis zum bitteren Ende im BurgerKing gechillt hatten und uns die Mitarbeiter rausgeworfen hatten, warteten wir im Le Crobac auf Johannes, einen Kumpel von ihr, der uns noch auf einen Long Island im Hacienda einlud. Mit dem letzten Nachtbus bin ich dann um halb vier Zuhause angekommen.
Nächster Tag: Heikos Geburstag. Leider wurde aus unserer geplanten chilligen Shisha und Bier Party Aufgrund des scheiß!!! Wetters nichts. Also gings zum ersten Mal in den Irish Pub in der Stadtmitte. Mit dabei waren: Heiko, Pascal, Sonja, Nic, Daniel, Raven, Johanna und Ich^^. Ein echt super Abend, mit viel Britischem/Irischem Bier und Bacardi 151, ge Heiko ;), und Billiard und Dart spielen. Beim Dart schaffte ein gewisser Lukas Klenk etwas fast unmögliches. Er warf nach White Russian, Bier und Bacardi 151 (75,5%) seinen dritten Pfeil genau auf den ersten, sprich Hinten drauf, aber seht selbst.
 
  
Diese Collage hab ich Heiko geschenkt.
Der Abend war echt gut und der Irish Pub nur zu empfehlen.

Gruß Lukas

1 Kommentar:

  1. Wie immer guter Post (:
    endlich kam mal wieder was^^

    AntwortenLöschen