30.07.2010

Verrückte Veierei Teil 1 und 2

Hi an alle
Seit Montag läuft die "Verrückte Veierei" eine kleine aber feine Veranstaltung, die wiederum aus fünf Teilen besteht. Die Faktenlage:
- 5 Parties
- 2 Wochen
- alle ab 16 (ich bin gestern erst 17 geworden, dazu später mehr)
- 1 Herausforderung

Teil 1: Verschwende deine Jugend
Die erste Party stand am Monatg den 26.7.10 im Tonstudio an. Seit 4 Jahren gibt es jetzt schon die Partyreihe "Verschwende deine Jugend" und es in der Zeit zu einer festen Größe im Stuttgarter Nachtleben gebracht. Trotz der restlichen zwei Schultage war die Schlange recht lang und viele Leute die ich kannte waren dabei. Es war das erste mal, das ich im Tonstudio war und ich kann den Club empfehlen. Es gab keine Probleme und die Location ist echt stylisch. Leider hatte ich ein bischen zu gut vorgeglüht, weshalb ich mich nicht mehr an alle Einzelheiten erinnern kann, aber ich weiß noch, dass ich eine aus meiner Grundschulklasse mit ihrer besten Freundin knutschen sehen hab, was mich sehr überrascht hat :D
Am Ende gab es dann aber doch noch Komplikationen, da ich meine Jacke mit Gölle zusammen abgegeben hatte und ich ihn nicht finden konnte musste ich ohne nach Hause. Da aber meine Eltern es hassen wenn ich klingel und sie schon schlafen (mein Schlüssel war in der Jacke) konnte ich bei Heiko übernachten. Auf dem Weg zu ihm traffen wir am Degerlocher ZOB dann doch noch Maxi mit meiner Jacke. Am nächsten Morgen bin ich dann um 7 Uhr nach Hause gefahren um mich umzuziehen und dann ganz schön verkatert in die Schule zu gehen. Aber trotzdem geile Action :D
Mit dabei: Gölle, Heiko, Passi, Sonja, Caro, Patrick, Franzi, uvm.

Teil 2: Abiparty XXXXXXXXL
Am 28.7.10 war es endlich soweit. Ein paar Kumpels und ich hatten für diese Party im Vorfeld Karten verkauft (alle zusammen 121 Stk.) somit war etwa 90% unserer Stufe an diesem Abend vertreten und da ich an diesem etwas regnerischen Tag 17 Jahre alt geworden bin und es der letzte Schultag war, gab es genug Gründe um so richtig die Sau raus zu lassen. Alle zusammen waren wir ca. 16 Leute die in die Stadt fuhren, wo immer noch ein paar dazu kammen. Simon und Sascha hatten Vodka organisiert, darunter auch meinen aller liebsten und den besten Vodka den es gibt: Skyy Vodka.
Ich kaufte Simon die ganze Flasche ab und teilte sie mit allen anderen und nachdem wir schön Vorgeglüht hatten gings ab ins Bett (nein nicht das zum schlafen) wo ich eine Lounge reserviert hatte. Am Anfang war es noch ziemlich leer, aber nach einer Stunde ging auf der Tanzfläche schon so einiges ab. Natürlich liesen sich die Jungs nicht zurückhalten und enterten den Dancefloor, wo alle zu den Housebeats von Sean Finn abtanzten. Einige wechselten auf eigene Faust zwischendurch die Location und auch ich sah mich entlang der Theo ein wenig um, als wir jedoch beim 7Grad waren und feststellten das es dort brechend voll war, kehrten wir wieder um.
Zurück im Bett war es noch voller geworden, aber lang nicht so voll wie in anderen Clubs. Es waren noch mehr aus meiner Stufe dazu gekommen, die zuvor im Proton gefeiert hatten. Die Zeit verging wie im Flug und nachdem wir kurz draußen waren wollte uns der Türsteher schon nichtmehr reinlassen, hat er dann aber doch, weil wir unsere Jacken holen mussten. Nur meine Jacke war schon wieder weg -.-
Insgesamt war die Party echt geil. Die Geschenke waren klasse, die Stimmung super, und ich bereue es nicht dort gewesen zu sein. Einfach wie es sein sollte :)
Mit dabei: Stephan, Lothar, Simon H., Simon S., Heiko, Passi, Sonja, Caro, Sascha, Max, Maxi, Sarah, Katrin, Andrea, Nic, Dani, Axel, Philip, Nils, Julia, Anna, Alina, Annka, Annika, Janina, Sandran, Selina, Kilian, uvm.

Gruß Lukas

PS: Heute gibts den 3. Teil im Paris, also wer Lust hat um 21 Uhr gehts los.

24.07.2010

Geschenkt

Hi an alle
Ich verschenke heute an die 10 ersten Leute, die ein Kommentar mit "Ich will gewinnen" schreiben, Poster. Nicht irgendein Poster, sondern exklusive Abiparty XXXXXXXXL Poster!!! Die ersten 10 Kommentarschreiber bekommen jeweils eines dieser Plakate.

Gruß Lukas

16.07.2010

Mega Abiparty XXXXXXXXL Werbeclip

Hi an alle
Mit stolz darf ich euch den ersten offiziellen Werbeclip für die Abiparty XXXXXXXXL am 28.7.2010 vorstellen. Die Idee kamm von mir und so hab ich auch die Regie übernommen, aber erst dank meines Kumpels Stephan konnten wir es so professionell umsetzen. Er hat sich um den Schnitt gekümmert und die Idee genau gemacht wie ich es mir ausgedacht hatte. Schaut es euch an, verschickt es und kommt alle zu dieser geilen Party!!!!!!!



Gruß Lukas

PS: Karten gibts bei mir

12.07.2010

Das 60. Lichterfest

Hi an alle
am Samstag war nicht nur das kleine Finale in dem, wie euch allen bekannt sein sollte, Deutschland mit 3:2 gewonnen hat, sondern auch das 60. Lichterfest auf dem Killesberg.
Sarah hatte mich eingeladen, mit ihr, Katrin und weiteren Freundinnen von ihrer neuen Schule das Feuerwerk anzuschauen und den Abend auf dem Killesberg zu verbringen. Da ich schon letztes Jahr zum Lichterfest gehen wollte und noch nie dort war und die Begleitung mir gefiel, konnte ich nicht wiederstehen.
Um 18 Uhr kamm ich auf dem Killesberg an und traf im Tal der Rosen Sarah, Katrin und Andrea, und lernte Lea und Irina kennen. Sie waren schon seit 16 Uhr da, hatten sich einen guten Platz gesichert und den Park erkundet. Wir chillten also auf den Decken und schauten uns weiter um.
Am Eingang hatten sie kostenlose Lampions verteilt die überall im Boden steckten und auf das hereinbrechen der Nacht warteten. Auf einer Bühne sang ein Typ auf eine Reggaemelodie "Scheiß auf Facebook, scheiß auf Myspace, scheiß auf ICQ und den ganzen Rest" was mir zwar textlich nicht so gut gefiel, von der Melodie her aber sehr chillig klang. Während wir uns etwas zu essen und trinken besorgten wurde es immer schneller dunkel, so das viele die verteilten Knicklichter zum Leuchten brachten. Das Feuerwerk begann pünktlich um 22:15 Uhr mit einer Feuershow, natürlich alles mit passender Musik untermalt, auf die eine Lightshow folgte, die den Killesberg Turm wunderschön beleuchtete. Danach startete das eigentliche Feuerwerk, das ich zum besten Feuerwerk ernannt habe, das ich bisher gesehen habe. Die Vielfalt war unglaublich, die Choreographie meisterhaft und das Timing auf die Musik perfekt. Nach 25 minuten Show war das längste Feuerwerk in der Geschichte des Lichterfest, anlässlich dessen 60. Jährigen Jubiläums, vorbei.



Danke an Max Bauknecht für den Videoschnitt :)

Mir hat der Abend sehr gefallen und ich werde nächstes Jahr auf jedenfall wieder dabei sein. Danke an Sarah, Katrin, Andrea, Lea und Irina.

Gruß Lukas

PS: Grüße auch an Sabrina aka. Harrcore, die mit ihrem Freund beschäftigt war und die ich deshalb nicht stören wollte ;) Sie gehört zu den besten, bekannstesten oder zumindest häufigst angeklickten Blogs aus Stuttgart und ist einen Besuch wert.

10.07.2010

Wie wars? - Nass =D

Hi an alle
Wenn das gesamte Foyer und das R-Geschoss mit Fäden versperrt und so alle am Durchgehen gehindert werden. Alle die versuchen hindurch zu kommen mit Wasserpistolen nass geschossen werden. Am Lehrerzimmer eine Holzplatte angebracht ist und überall passend zum Abimotto "Abirouge - 13 Jahre im Rotstiftmilieu" Tangas rumhängen. Die Statue im Lehrerpausenhof einen Tanga und dazu einen BH an und dazu einen Eimer auf dem Kopf hat. Der Biogang seeeehr Stark nach Käse riecht, ja dann ist Abischerz am PGH.
In der dritten Stunde gings dann richtig los. Der Chemiesaal wurde gestürmt und auch in den anderen Räumen bekammen Schüler die Wasserpistolen zu spüren. Nachdem alle auf dem Innenhof waren, begann das bekannte Spielchen mit der Wasserschlacht, die fast schon traditionell zu einem Abischerz am PGH gehört.
Danach gab es einen Showteil, in dem am Anfang zwei Lehrer das Geschlecht wechseln sollten. Frau Belge und Herr Ziegler waren die Glücklichen. Frau Belge musste einen Anzug mit Zylinder anziehen, was ihr hervorragned stand. Herr Ziegler dagegen durfte im silbernen Pailettenkleid und mit blonder Perrücke auf die Bühne (ich darf die Bilder leider nicht veröffentlichen). Die nächste Disziplin war Limbo tanzen. Schüler, Lehrer und Abiturienten gaben ihr bestes. Frau Rech erntete den meisten Applaus für ihr können und Herr Maier schummelte in dem er irgendwann nur noch oben drüber sprang. Daraufhin mussten Herr Hönekop und Frau Montes Sektgläser so schnell sie konnten auffüllle, ohne etwas zu verschütten. Frau Montes war schneller, verschüttete jedoch zuviel und somit gewann Herr Hönekop. Die Sektgläser wurden beim nächsten Wettbewerb gebraucht, bei dem dieses mal zwei Schüler gegeneinander antratten. Jojo und Wanja sollten jeweils ein Sektglas mit dem Mund über eine Bierbank schieben ohne es zu verschütten oder auszudrinken ;)
Den diesjährigen Abischerz kann man als sehr gelungen beschreiben, da er mit der "zugemauerten" Lehrerzimmertür und den Fäden im Foyer einfallsreicher und mit einem kürzeren Showteil interessanter als in der Vergangenheit war.

Gruß Lukas

PS: Heute gehts aufs Lichterfest vielleicht einen Post wert ;)

04.07.2010

San Francisco + Ciao Argentinia

Hi an alle

Gestern war natürlich Fußball angesagt und da ich mich bei der Garbe in Plieningen als Aushilfe beworben hatte musste ich während alle anderen Fußball geschaut haben Gläser spülen. Das war aber zum Glück nicht so schlimm, weil um uns rum genug Fußballverückte waren und ich so alle Tore mitbekamm. In der Halbzeit und nach dem Spiel war es besonders hart. Nach dem ersten Tor wusste ich das wir es schaffen und nach dem zweiten war die Sache entschieden. Als wir gewonnen hatten sind die Leute total ausgetickt, haben mit Schreckschusspistolen auf der Straße in die Luft geschossen und Silvesterraketen abgefeuert.
Nachdem ich Feierabend hatte waren Philip, Julia, Katrin, Max usw auch noch da und zusammen haben wir während des Spanienspiels ein Paar 3L Humpen geleert.
Wo habt ihr den Sieg unserer 11 gefeiert und was ging dort danach ab???
Ebenfalls gestern haben mein Bruder und Ich auf dem Netbook unserer Mutter ein Lied gefunden, das mein Bruder irgendwann mal gemixt hat. Dabei handelt es sich um "The Sound San Francisco" von den Global Deejays. Ich hab daraus ein Video gebastelt und es bei Youtube hochgeladen. Schaut es euch an und schreibt wie es euch gefällt!




Gruß Lukas