12.07.2010

Das 60. Lichterfest

Hi an alle
am Samstag war nicht nur das kleine Finale in dem, wie euch allen bekannt sein sollte, Deutschland mit 3:2 gewonnen hat, sondern auch das 60. Lichterfest auf dem Killesberg.
Sarah hatte mich eingeladen, mit ihr, Katrin und weiteren Freundinnen von ihrer neuen Schule das Feuerwerk anzuschauen und den Abend auf dem Killesberg zu verbringen. Da ich schon letztes Jahr zum Lichterfest gehen wollte und noch nie dort war und die Begleitung mir gefiel, konnte ich nicht wiederstehen.
Um 18 Uhr kamm ich auf dem Killesberg an und traf im Tal der Rosen Sarah, Katrin und Andrea, und lernte Lea und Irina kennen. Sie waren schon seit 16 Uhr da, hatten sich einen guten Platz gesichert und den Park erkundet. Wir chillten also auf den Decken und schauten uns weiter um.
Am Eingang hatten sie kostenlose Lampions verteilt die überall im Boden steckten und auf das hereinbrechen der Nacht warteten. Auf einer Bühne sang ein Typ auf eine Reggaemelodie "Scheiß auf Facebook, scheiß auf Myspace, scheiß auf ICQ und den ganzen Rest" was mir zwar textlich nicht so gut gefiel, von der Melodie her aber sehr chillig klang. Während wir uns etwas zu essen und trinken besorgten wurde es immer schneller dunkel, so das viele die verteilten Knicklichter zum Leuchten brachten. Das Feuerwerk begann pünktlich um 22:15 Uhr mit einer Feuershow, natürlich alles mit passender Musik untermalt, auf die eine Lightshow folgte, die den Killesberg Turm wunderschön beleuchtete. Danach startete das eigentliche Feuerwerk, das ich zum besten Feuerwerk ernannt habe, das ich bisher gesehen habe. Die Vielfalt war unglaublich, die Choreographie meisterhaft und das Timing auf die Musik perfekt. Nach 25 minuten Show war das längste Feuerwerk in der Geschichte des Lichterfest, anlässlich dessen 60. Jährigen Jubiläums, vorbei.



Danke an Max Bauknecht für den Videoschnitt :)

Mir hat der Abend sehr gefallen und ich werde nächstes Jahr auf jedenfall wieder dabei sein. Danke an Sarah, Katrin, Andrea, Lea und Irina.

Gruß Lukas

PS: Grüße auch an Sabrina aka. Harrcore, die mit ihrem Freund beschäftigt war und die ich deshalb nicht stören wollte ;) Sie gehört zu den besten, bekannstesten oder zumindest häufigst angeklickten Blogs aus Stuttgart und ist einen Besuch wert.

Kommentare:

  1. ich muss ja ehrlich zugeben, ich war noch nie aufm Lichterfest, aber nach dem was ich darüber jetzt so alles gehört habe, muss ich nächstes Jahr da einfach hin ;)
    Sry nochmal das des mit dem Video so lange gedauert hat, aber mir fehlt in letzter Zeit einfach die Zeit und die Konzentration für so etwas. Aber jetzt ist es ja fertig ;)

    Gruß Max

    AntwortenLöschen
  2. Hammer guter Tag! Wiederholungsbedarf : )

    AntwortenLöschen