30.07.2010

Verrückte Veierei Teil 1 und 2

Hi an alle
Seit Montag läuft die "Verrückte Veierei" eine kleine aber feine Veranstaltung, die wiederum aus fünf Teilen besteht. Die Faktenlage:
- 5 Parties
- 2 Wochen
- alle ab 16 (ich bin gestern erst 17 geworden, dazu später mehr)
- 1 Herausforderung

Teil 1: Verschwende deine Jugend
Die erste Party stand am Monatg den 26.7.10 im Tonstudio an. Seit 4 Jahren gibt es jetzt schon die Partyreihe "Verschwende deine Jugend" und es in der Zeit zu einer festen Größe im Stuttgarter Nachtleben gebracht. Trotz der restlichen zwei Schultage war die Schlange recht lang und viele Leute die ich kannte waren dabei. Es war das erste mal, das ich im Tonstudio war und ich kann den Club empfehlen. Es gab keine Probleme und die Location ist echt stylisch. Leider hatte ich ein bischen zu gut vorgeglüht, weshalb ich mich nicht mehr an alle Einzelheiten erinnern kann, aber ich weiß noch, dass ich eine aus meiner Grundschulklasse mit ihrer besten Freundin knutschen sehen hab, was mich sehr überrascht hat :D
Am Ende gab es dann aber doch noch Komplikationen, da ich meine Jacke mit Gölle zusammen abgegeben hatte und ich ihn nicht finden konnte musste ich ohne nach Hause. Da aber meine Eltern es hassen wenn ich klingel und sie schon schlafen (mein Schlüssel war in der Jacke) konnte ich bei Heiko übernachten. Auf dem Weg zu ihm traffen wir am Degerlocher ZOB dann doch noch Maxi mit meiner Jacke. Am nächsten Morgen bin ich dann um 7 Uhr nach Hause gefahren um mich umzuziehen und dann ganz schön verkatert in die Schule zu gehen. Aber trotzdem geile Action :D
Mit dabei: Gölle, Heiko, Passi, Sonja, Caro, Patrick, Franzi, uvm.

Teil 2: Abiparty XXXXXXXXL
Am 28.7.10 war es endlich soweit. Ein paar Kumpels und ich hatten für diese Party im Vorfeld Karten verkauft (alle zusammen 121 Stk.) somit war etwa 90% unserer Stufe an diesem Abend vertreten und da ich an diesem etwas regnerischen Tag 17 Jahre alt geworden bin und es der letzte Schultag war, gab es genug Gründe um so richtig die Sau raus zu lassen. Alle zusammen waren wir ca. 16 Leute die in die Stadt fuhren, wo immer noch ein paar dazu kammen. Simon und Sascha hatten Vodka organisiert, darunter auch meinen aller liebsten und den besten Vodka den es gibt: Skyy Vodka.
Ich kaufte Simon die ganze Flasche ab und teilte sie mit allen anderen und nachdem wir schön Vorgeglüht hatten gings ab ins Bett (nein nicht das zum schlafen) wo ich eine Lounge reserviert hatte. Am Anfang war es noch ziemlich leer, aber nach einer Stunde ging auf der Tanzfläche schon so einiges ab. Natürlich liesen sich die Jungs nicht zurückhalten und enterten den Dancefloor, wo alle zu den Housebeats von Sean Finn abtanzten. Einige wechselten auf eigene Faust zwischendurch die Location und auch ich sah mich entlang der Theo ein wenig um, als wir jedoch beim 7Grad waren und feststellten das es dort brechend voll war, kehrten wir wieder um.
Zurück im Bett war es noch voller geworden, aber lang nicht so voll wie in anderen Clubs. Es waren noch mehr aus meiner Stufe dazu gekommen, die zuvor im Proton gefeiert hatten. Die Zeit verging wie im Flug und nachdem wir kurz draußen waren wollte uns der Türsteher schon nichtmehr reinlassen, hat er dann aber doch, weil wir unsere Jacken holen mussten. Nur meine Jacke war schon wieder weg -.-
Insgesamt war die Party echt geil. Die Geschenke waren klasse, die Stimmung super, und ich bereue es nicht dort gewesen zu sein. Einfach wie es sein sollte :)
Mit dabei: Stephan, Lothar, Simon H., Simon S., Heiko, Passi, Sonja, Caro, Sascha, Max, Maxi, Sarah, Katrin, Andrea, Nic, Dani, Axel, Philip, Nils, Julia, Anna, Alina, Annka, Annika, Janina, Sandran, Selina, Kilian, uvm.

Gruß Lukas

PS: Heute gibts den 3. Teil im Paris, also wer Lust hat um 21 Uhr gehts los.

1 Kommentar: