07.12.2010

"The Beginning" of "One more Love"

Hi an alle
Vor ein paar Tagen kamm Post aus dem Hause Amazon an. Darin verpackt waren zwei CDs die ich euch vorstellen möchte.


David Guetta - "One more Love"
Zu David Guetta muss ich euch hoffentlich nicht mehr viel sagen. Der französische DJ ist bereits jetzt der erfolgreichste DJ allerzeiten, was die Verkaufszahlen seines letzten Albums "One Love" mit 2.5 Mio Tonträgern beweisen. Er hat 2007 den WMA als bester DJ erhalten und wird regelmäßig unter die weltbesten DJs gewählt. Nach seinem Super-Hit-Album "One Love" gibt es jetzt zur Weihnachtszeit einer Art Best of David Guetta mit neuen Remixe alter Songs sowie neuen Liedern wie "Who´s that Chick" mit Rihanna und "Revolver" featuring Madonna. Die alten Songs sind natürlich eine Auswahl der besten, darunter "The World Is mine". "Love Is Gone", "Sexy Bitch", "Memories" und "I Gotta Feeling". Auf zwei CDs gibt es Orginalversionen, neue Songs und neue Remixe. Für mich als David Guetta Fan ohne ein einziges Album des House-DJs musste ich da natürlich zuschlagen und ich bereue es nicht. Allein die CD-Hülle ist ein Blickfang. Am Anfang gefiel mir "Who´s that Chick" gar nicht, aber mitlerweile hat es sich als Ohrwurm etabliert. Auch hier eindeutig kein Fehlkauf. Zum reinhören gibt es jetzt den Dancesound "Gettin´ Over You" von David Guetta feat. Chris Willis, Fergie und den Jungs von LMFAO



 
The Black Eyed Peas - "The Beginning"
Die Black Eyed Peas oder auch kurz gesagt BEP sind seit 2003 erfolgreich im Musikgeschäft. Nach ihrem ersten Album "Elephunk" mit dem sie den internationalen Durchbruch geschafft hatten, veröffentlichten sie 2005 "Monkey Business" mit Hit-Singles wie "Pump It", "My Humps" und "Don´t phunk with my heart". 2009 folgte dann das lang ersehnte 3. Studioalbum "The E.N.D", was mit "Boom Boom Pow", "I Gotta Feeling" und "Meet Me halfway" in die Charts einstieg. Das Album war insofern neu, dass nun  mehr elektonische Beats und Auto-Tune-Effekte zum Einsatz kammen. Dieser neue Stil wurde auf "The Beginning" fortgesetzt. Das Album ist am 26. November erschienen und die erste Singleauskopplung "The Time (Dirty Bit)" ist auf dem Weg zur Nr. 1. Das Lied ist ein Remake aus dem Film "Dirty Dancing".
Ich kannte nur dieses eine Lied und als ich in Amazon das Album vorgeschlagen bekommen habe, konnte ich mich nicht zurückhalten und kaufte die "Deluxe"-Version, die neben drei exklusiven Songs ein eindeutig besseres Cover hat. Nachdem ich mich nun ein paar mal durchgehört hab, kann ich euch sagen was die nächste Single wird (werden muss!). "Don´t Stop the Party" ist der perfekte Partykracher, der die Stimmung von "Boom Boom Pow" und "I Gotta Feeling" wieder zurück bringt und einfach Spaß macht ihn zu hören. Aber es gibt auch ruhigere Lieder auf der CD. Das sehr melankolische "Just can´t get enough" oder die Balade "Whenever" sind eine gute Abwechslung.



Gruß Lukas

1 Kommentar:

  1. Also meiner Meinung nach wird ja "The best one yet" die nächste Single ;).
    Aber sonst ein recht gut zu lehsender Artikel.
    Ab und zu klingt mir das noch zu sehr nach Erörterungsaufsatz in der Schule :P

    AntwortenLöschen