30.12.2010

Der Distorted Weihnachtsmann

Hi an alle
Nachdem unser Internetanschluss von Dienstag bis Heute kaputt war kann ich euch endlich den Artikel zu den neuen Distorted People Klamotten präsentieren. Wenn ihr die professionellen Fotos sehen oder euch andere T-Shirts anschauen wollt, könnt ihr auf den jeweiligen Titel klicken und kommt direkt zur Distorted People Seite.

Am Samstagmorgen wurde ich von meiner Schwester unsanft mit einem Packetwurf ins Bett geweckt, aber alles hat auch sein Gutes, das lang ersehnte Distorted People Packet war angekommen. Der Online-Versand aus München entstand aus einer Party-Reihe die es auch heute noch regelmässig gibt und verkauft neben Basic-T-Shirts hauptsächlich exklusive Designer-T-Shirts zu erschwinglichen Preisen. Seit einiger Zeit gibt es auch ein Angebot an Schuhen die den bekannten Chucks nachempfunden aber „neuinterpretiert“ gleich noch besser aussehen.
Als ich die T-Shirts und Schuhe bestellte konnte ich mich einfach nicht zurückhalten. Zum
2-Jährigen-Jubiläum gab es zwei Wochen lang alle Artikel für jeweils 9.90€ egal ob T-Shirt (sonst 20€) oder Schuhe (sonst 60€ für hohe und 40€ für halbhohe) es war einfach ein zu geiles Angebot. Im Kaufrausch packte ich fünf T-Shirts und zwei Paar Schuhe in den Warenkorb und bestellte sofort. Es gab in meiner Größe (42) leider nur noch die Türkisen aber die hatte ich schon ewig im Blick also kaufte ich gleich zwei Paar um das Angebot auch auszunutzen. Bei den T-Shirts war ich schon etwas wählerischer aber auch hier war die Auswahl leider stark eingeschränkt.

Die türkisen Beats sind wie gesagt im berühmten Chuckstyle gehalten. Die Sohle ist jedoch grün und an der Ferse ist ein „dp“-Logo angenäht. Die Schnürsenkel sind weiß genauso wie die Gummikappe an der Spitze und auf der Zunge ist „Distorted People“ aufgdruckt. Eine kleine Besonderheit haben die Beats im Vergleich zu den normalen Chucks. Meine Schwester bemerkte: An der Seite gibt es bei beiden Luftlöcher, aber bei den Beats sind darüber kleine Netze gespannt sodas keine Steinchen reinkommen. Diese kleinen aber feinen Unterschiede machen aus den Beats einen extrem stylischen Schuh mit Erfolgspotential. Es sind nicht meine ersten Schuhe von Distortet People vor einem halben Jahr hab ich schon grün/weiße halbhohe Beats gekauft und war mit ihnen sehr zufrieden. Das weiß hatte sich zwar etwas verdunkelt aber zum Glück kann man die Stoffschuhe in die Waschmaschine werfen und sauber waschen.

Das Shirt wurde für das Magazin GQ entworfen und ihr könnt darauf ein Porträt von James Dean sehen. Er war einer der bedeutensten Stil-Ikonen des letzten Jahrhunderts und wurde wahrscheinlich deshalb gewählt. Das Türkis und das Pink passen super zusammen und geben dem Shirt einen einzigartigen Vintage-Look.

„Baby I ♥ You But I Choose Disco“ ist mehr als nur irgendein dummer T-Shirt Spruch. Es ist ein Lifestyle und eine Überzeugung. Die Schrift wirkt wie ein Fenster und zeigt dahinter eine Party- oder Disco-Szene wobei die Wörter durch verschiedene Farben voneinander getrennt sind. Für alle Partylöwen ist dieses Shirt nur zu empfehlen.

Dieses T-Shirt musste ich einfach kaufen. Grün ist meine absolute Lieblingsfarbe und durch nichts zu ersetzen. Das Motiv ist an das legendäre Space Invaders angelehnt, einer der ersten Videospiele und heutzutage ein Klassiker. Ansttat einem Raumschiff ist am unteren Rand jedoch ein DJ-Set das Platten statt Laser schiest. Von den Aliens, über den Highscore bis hin zum Level ist alles gedruckt und versprüht damit wahren Retrocharme gemixt mit ein bischen Partystimmung durch die Turntables.

Ein wirklich ausgefallens Shirt und das ist wahrscheinlich auch der einzige Grund wieso ich es gekauft hab....Kaufrausch eben^^.

Ein Shirt mit Aussage ohne dabei wie ein billiges Sprüche-Shirt rüber zu kommen hat es eine Meinung und zeigt allen was angesagt ist. Party Hart in den Clubs deiner Stadt. Die stylische Variante von Morgens verkatert aufwachen geht nur in diesem Shirt.

Gruß Lukas

1 Kommentar: